Ortsbuch Düderode

Im Jahr 2005 Ende Juli feiert Düderode das 950. Jahr seiner ersten Erwähnung. In der Stiftungsurkunde des Stifts Nörten im Jahr 1055 gibt der Erzbischof Luipold von Mainz aus seinen Tafelgütern auch das Dorf Dudingerroth an das Kloster Nörten. Zu diesem Jubiläum wurde vom Heimatverein Düderode eine umfangreiche Chronik verfasst. Zu den Themen haben 39 Autoren geforscht und Beiträge geschrieben.
Gespräche zum Ortsbuch von links - Heiko Jäckel - Jobst Freiherr von Oldershausen - B.J. Nolte - Jörg Beckmann - Wilhelm Klinge. Bei Nachforschungen im Pfarramt Düderode Wilhelm + Hans-J ürgen Klinge
Alle Autoren des Ortsbuches - 950 Jahre Düderode

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.de
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

10.06 | 15:37

Hallo, mein verstorbener Schwiegervater teilte ihre Leidenschaft für Tiffany. Unser Dortmunder Keller ist noch immer voll mit Glas. Suchen dringend Abnehmer.

...
16.12 | 10:52

cooooooooooooooooooool!!!

kann aber leider nur der nachvollziehen, der aus düd.-old. stammt

...
16.12 | 10:38

heidegeist und ratzeputz ... na wenn da wohl mal nicht der "Lümmi" seine hände im spiel hat ...

schöne grüße nach celle - außer an kloni natürlich!!!

...
06.12 | 16:06

Luciver - 2006 gefällt mir am besten.

...
Ihnen gefällt diese Seite