Die ersten Werke

Während einer Reha in Bad Bevensen wurde ein Kurs für Tiffany Glastechnik angeboten. Ich ging hin und so entstand mein Erstlingswerk - eine Ente - . Durch meine Tätigkeit in der Zentrale der HAGEBAU hatte ich Kontakt zur Firma HOBBY-TIME. Sie hatten ein riesiges Sotiment von TIFFANY-Artikeln, und hier beschaffte ich mir meine Erstausstattung.
Ein Konfekt-Schatulle für Oma Lotte
Eine Blumenampel zur Hochzeit meines Patenkindes Markus und Geraldine in London. Abgebildet ist das Wappen der Familie - Klinge - und das Wappen des Ortes - Heisebeck -. Leider sehr schlechte Aufnahme.
Ein Mobilé mit Vögeln.
Ein Mobilé mit Engeln.
Schach- und Damespiel für meine Enkel. Dies Schachspiel weicht etwas von der üblichen Regel ab. Eine Farbe hat nähmlich zwei Damen. Diese Farbe war für meinen Enkel "Pünktchen" - dem Jüngsten -. Er konnte nicht so gern verlieren, und war den Großen unterlegen. Wenn seine Dame geschlagen wurde, konnte er die 2. Dame ins Spiel bringen. So war sein Nachteil etwas ausgeglichen.
2004 - Aufbewahrungs-Behälter für Briefe für meine Schwester Bruni.
2006 - Brief-Behälter für meine Tochter Beate.
2006 Eisvogel

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.de
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

10.06 | 15:37

Hallo, mein verstorbener Schwiegervater teilte ihre Leidenschaft für Tiffany. Unser Dortmunder Keller ist noch immer voll mit Glas. Suchen dringend Abnehmer.

...
16.12 | 10:52

cooooooooooooooooooool!!!

kann aber leider nur der nachvollziehen, der aus düd.-old. stammt

...
16.12 | 10:38

heidegeist und ratzeputz ... na wenn da wohl mal nicht der "Lümmi" seine hände im spiel hat ...

schöne grüße nach celle - außer an kloni natürlich!!!

...
06.12 | 16:06

Luciver - 2006 gefällt mir am besten.

...
Ihnen gefällt diese Seite